z101s blog

Meine Blogs

Die Wii Konsole von Nintendo ist nun schon drei Jahre am Markt und hat seitdem die Videospielewelt gehörig durcheinandergewirbelt. Zeit für einen kleinen Rückblick und einen Ausblick auf die Zukunft.




1. Ein Rückblick auf drei Jahre Wii:

Im Dezember 2006 kam die Wii weltweit auf den Markt und kaum einer glaubte an einen Erfolg. Zuvor hatte sich jede neue Videospielgerätegeneration darauf beschränkt einfach etwas hübschere Grafik zu bieten als die vorhergehende und dem Steuerungsgerät ein paar Knöpfchen hinzuzufügen. Das einst von Nintendo erfundene Gamepad mit seiner relativ einfachen Gestaltung war zwischenzeitlich durch eine fehlgeleitete Technik-Evolution zu einem Monster mit teilweise über ein dutzend Knöpfchen mutiert. Die Bedienung vieler Spiele artete aus, so das neue Spieler sich erstmal mehr mit der Steuerung beschäftigen mussten, anstatt mit dem Spiel selbst. Viele potentielle Spieler hatten keine Lust ihre Zeit so zu verschwenden, nur noch die Nerds blieben dem Videospielemarkt erhalten. Nintendo führte mit der Wii nun eine neue Steuerung ein, per Bewegung sollte der Spieler nun steuern können was am Bildschirm geschieht. Zudem wurde die Anzahl der Knöpfe drastisch reduziert.

Die Kunden waren begeistert und reißen Nintendo bis heute die Wii aus den Händen. Kaum ein Monat vergeht in dem die Wii sich nicht besser verkauft als alle Konkurrenten zusammen. Zwar gingen im Zuge der Wirtschaftskrise zeitweise auch die Wii Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahr zurück, das anbahnende Weihnachtsgeschäft zeigt aber schon wieder sensationelle Verkaufszahlen, die wohl nicht zuletzt einer Preisreduzierung geschuldet sind.

Die Konkurrenz von Microsoft mit der Xbox360 und Sony mit der Playstation 3 reagierte zunächst entsetzt, dann geschockt und ratlos und schließlich mit kopieren: MS will Ende 2010 eine Bewegungsteuerung für die Xbox anbieten, Sony im Frühjahr 2010. Beide Systeme haben zwar einige Vorteile aber auch gravierende Nachteile gegenüber der Wiimote. Ob diese daher beim Kunden ähnlich gut ankommen bleibt fraglich, das die Xbox oder die Playstation den Vorsprung der Wii in dieser Konsolengeneration noch aufholen können glaubt indes niemand mehr, außer ein paar Leuten in den Marketingabteilungen dieser Firmen.

Erfolg hat leider auch Nachteile. So kommen zwar für die Wii sehr, sehr viele Spiele heraus, aber die meisten sind, so muss es einfach gesagt werden, billig produzierter Schrott. Manche Hersteller hoffen, durch Überflutung des Spielemarktes mit solchen Spielen Spontankunden zum Kauf ihrer Produkte zu animieren. Leider kann man anhand der Verpackung ja nicht sehen wie gut ein Spiel ist. Selbst erfolgreiche Entwickler taten sich anfangs schwer mit der neuen Steuerung, aus lauter Freude darüber wurde die Bewegungssteuerung oftmals sinnlos in Spielen eingesetzt, wo es dann auch ein Knöpfchendruck besser getan hätte. Demgegenüber steht aber auch eine ganze Reihe von Topspielen für die Wii, die aber von uninformierten Kunden im Wust der Neuveröffentlichungen nicht wahrgenommen werden. Mit ähnlichen Problemen hatte die Playstation 2 zu kämpfen, die in den Jahren zuvor den Konsolenthron inne hatte.

Außerdem hatte die Wii noch ein Problem: Da anfangs kaum ein Spielepublisher an den Erfolg von Nintendos Konsole geglaubt hatte, hatten sich diese bereits auf PS3 und Xbox360 konzentriert. Da die Entwicklung eines hochwertigen Videospiels aber 1 - 2 Jahre (teilweise noch länger) dauern kann, dauerte es eine Weile bis die Entwickler auf die Wii umschwenken konnten. Das hatte aber auch seine Vorteile: Da in den ersten zwei Jahren nur wenige große Publisher Spiele für die Wii vorzuweisen hatten, bekamen kleinere, dynamischere Entwickler eine Chance. So erschienen für die Wii einige innovative Spiele, die kaum eine Chance gehabt hätten, wenn die großen Publisher mit ihren simplen Blockbusterspielen den Markt beherrscht hätten wie auf PS3 oder Xbox360. Auch heute noch weigern sich einige Entwickler für die Wii Spiele zu entwerfen, der Grund dafür ist einfach: Viele Spielentwickler und Publisher haben sich angwöhnt jedes Jahr praktisch dasselbe Spiel nur mit besserer Grafik neu hinauszubringen. Die Wii schob dieser Entwicklung einen Riegel vor, da sie zwar bessere Grafik als die PS2 oder der Gamecube zu bieten hatten, aber nicht so detaillierte wie die PS3 oder die Xbox360. Im Wii Markt sind eher neue Ideen und Innovationen gefragt, womit so manche etablierte Entwickler einfach nicht aufwarten können.

Auch Nintendo hatte mit Problemen zu kämpfen. Zwar brachte die Firma in den ersten zwei Jahren so viele Spiele für die Wii heraus wie für keine andere Konsole zuvor, dabei wurden sowohl die alten Fans auch auch neue Spielergruppen bedacht, aber im Jahr 2009 herrschte dann eine Flaute was Nintendo Spiele betraf. Zwar wurde mit Wii Motion Plus die Wiimote sinnvoll erweitert und mit Wii Sports Resort ein hervorragendes Spiel vorgestellt, aber erst gegen Jahresende wurde mit New Super Mario Bros Wii wieder ein Spiel herausgebracht welches sowohl die alten Fans als auch neue Spieler gleichermassen begeisterte.

2. Ein Ausblick auf das Jahr 2010:

Wie sieht es 2010 aus? Nintendo hat bereits einige Titel angekündigt. Sowohl Fortsetzungen erfolgreicher Spiele wie das Jump&Run Mario Galaxy 2, die Tauchsimulation Endless Ocean 2 oder das Ballerspiel Sin&Punishment 2 als auch neue Produktionen wie das Rollenspielepos Monado - Beginning of a New World, das Action-Spektakel Metroid: Other M oder das Coop-Fantasy-Kampfspiel Dynamic Slash. Mit weiteren Ankündigungen ist zu rechnen. Sicherlich wird es neue Einträge in der "Wii"-Spielereihe geben die mit Wii Fit, Wii Sports oder Wii Music sehr erfolgreich ist. Ein neues Zelda-Spiel ist ebenfalls in der Mache, das wird aber frühestens Ende 2010 erscheinen.

Auch andere große Spielepublisher haben für 2010 bereits zahlreiche qualitativ hochwertige Spiele angekündigt, viele davon erscheinen bereits im 1. Quartal. Unter anderem Abenteuerspiele wie das bereits in Japan sehr erfolgreiche Monster Hunter 3 oder das abwechslungsreiche Final Fantasy: The Crystal Bearers, das wunderschöne Fantasy-Abenteuer Fragile Dreams oder das überraschende und innovative Epic Mickey, hinzu kommt das psychologische Horrorspiel Silent Hill: Shattered Memories. Das Action-Spektakel Red Steel 2 will durch durch Motion Plus-Steuerung beeindrucken, dagegen kommt No More Heroes 2 ohne Motion Plus aber dafür mit viel verqueren Humor daher. Auch erwähnenswert sind das Flug-Actionspiel The Sky Crawlers und der Horror-Shooter The Grinder. Auch Freunde von Beat'm Ups kommen bereits im Januar auf ihre Kosten: Tatsunoko vs. Capcom. Zudem erwarten die Wii Spieler diverse Rollenspielepen wie Arc Rise Fantasia, Rune Factory: Frontier und Tales of Graces.

Unter Experten gilt es daher als wahrscheinlich, das 2010 das beste Jahr für die Wii werden wird. Wie auch immer, als Spieler kann man dem nächsten Jahr freudig entgegen blicken.


9 Kommentare

Die Wii von Nintendo ist ohne Frage die mit Abstand erfolgreichste aktuelle Spielekonsole. Ein Teil des Erfolges beruht auf der neuartigen Steuerung. Die sogenannte Wiimote kann per Sensoren feststellen wie stark sie in welche Richtung geneigt ist und wie stark sie beschleunigt wird. Wichtiger ist noch die Zielsteuerung per Sensorleiste. Wodurch man einfach auf den Bildschirm zeigen kann um im Spiel etwas zu bewegen.

Durch dieses Konzept konnte Nintendo mit der Wii viele "neue" Videospieler gewinnen, die vorher nie etwas mit Videospielen am Hut hatten, weil die fummelige und unnötig komplizierte Steuerung der alten Konsolen per "Gamepad" abschreckte. Dazu gehören absolute Neulinge ebenso wie gestandene PC-Spieler die vom PC eine einfache Maussteuerung gewohnt waren und nun erstmals mit der Wiimote etwas ähnliches auf der Konsole haben.

Einige Firmen mit zweifelhaften Geschäftskonzept wollen die Unerfahrenheit eines Teils der "Neulinge" ausnutzen und veröffentlichen massenhaft billig produzierte Wii-Spiele, bei denen die Packung noch das aufwendigste ist, in der Hoffnung das genug uninformierten Käufer sich die Spiele kaufen.

Außerdem gibt es für die Wii eine Menge sogenannter Partyspiele, einfache Spielesammlungen die nur in der Gruppe Spass machen. Viele der Partyspieler wissen nicht das es für die Wii auch anspruchsvollere Spiele gibt. Dabei gibt es viele toll gemachte Wii-Spiele. Wenn man sich die durchschnittliche Kritiken der einschlägigen Spielemagazinen ansieht, dann fällt auf das der Wii-Markt neben vielen schlechten auch viele der Besten aktuellen Spiele bietet.

Da eine Übersicht über alle schlechten Wii-Spiele zu lang würde, habe ich mir die Mühe gemacht eine Liste der empfehlenswerten Spiele zusammenzustellen:

Da eine Übersicht über alle schlechten Wii-Spiele zu lang würde, habe ich mir die Mühe gemacht eine Liste der empfehlenswerten Spiele zusammenzustellen:

Empfehlenswerte Wii-Spiele.

Außerdem habe ich eine Liste erstellt mit Spielen welche ich für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren für geeignet halte:

Empfehlenswerte Wii-Spiele für Kinder.

Dazu noch eine Liste über kommende, potentiell gute, Wii-Spiele:

Vorschau auf kommende Wii-Spiele.

Abschließend eine Liste über alle obigen Spiele, sortiert nach Genres:

Alle Spiele nach Genres sortiert.

Die Auswahl der Spiele beruht auf eigener Erfahrung ebenso wie auf Tests in einschlägigen Videospiele-Webseiten und Printmedien. Natürlich wird nicht jedes dieser Spiele jedem Spass machen. Aber jedes der aufgelisteten Spiele ist mit einem gewissen Aufwand produziert und gestaltet worden, und keine billig produzierte Abzockerware, so das mindestens die Freunde des jeweiligen Spielegenres auf ihre Kosten kommen.

 


0 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden